/de/ - Großdeutschland

Sammelt euch, Deutsche! — Ami stay out!

Index Catalog Archive Bottom Refresh
Mode: Reply
Name
Options
Subject
Message

Max message length: 8000

Files

Max file size: 32.00 MB

Max files: 5

Supported file types: GIF, JPG, PNG, WebM, OGG, and more

E-mail
Password

(used to delete files and postings)

Misc

Remember to follow the rules

The backup domain is located at 8chan.se. .cc is a third fallback. TOR access can be found here, or you can access the TOR portal from the clearnet at Redchannit.

Miku, Yotsuba P, and Royal themes added!

8chan.moe is a hobby project with no affiliation whatsoever to the administration of any other "8chan" site, past or present.

(883.20 KB 890x1200 Der Tierfreund gefärbt.png)
Deutsch/pol/ Nr.1 Landser 06/14/2020 (Sun) 23:29:23 No. 1
Politik in den deutschen Landen. Und los!
Heil!
Glückauf, Landser. Ich wünsche dem board, dass die Qualitätsposter sich wieder einfinden mögen und die Tradition des Deutsch/pol/s würdig fortsetzen. Hat jemand noch die Links zu den Archiven zur Hand, besonders die Mediensammlung mit Putsch-chan, BGS-chan etc.? Wäre gleich viel heimelicher, wenn man den neuen Ort mit leben füllen würde.
Alles was wir haben ist das hier: https://booru.org/deutschpol/index.php?page=post&s=list&tags=all Aber es ist besser als nichts.
Manche scheinen es ja noch gar nicht mitbekommen zu haben. Es besteht bereits für alle Kinder und Jugendlichen eine Impfpflicht, die durch Kombination von Schulpflicht und Impfpflicht an Schulen und Kindergärten umgesetzt wird. (Wieso werden sie überhaupt Kitas genannt? So viel Buchstaben sind das nicht.) Masern-Impfpflicht an Kitas und Schulen in Kraft https://www.youtube.com/watch?v=hAn-y1dK9MI Beim Gespräch mit Normies wurde mir erklärt, dass es ja noch gar keine Impfpflicht gäbe. Deshalb will ich das hier mal erwähnt haben.
(79.71 KB 600x776 coolhitleryouth.jpg)
(547.01 KB 1295x1802 Der Bildhauer Deutschlands.png)
>>28 Grüß Gott. Wie treib ich bloß noch mehr Leute auf?
KILL ALL NAZI SCUM!!!
(659.09 KB 1135x1927 nothing-burger.jpg)
(30.18 KB 940x529 deutschlandflagge.jpg)
Das ist die wahre Fahne von Deutschland, alle anderen Fahnen sind falsch.
>>35 Kann ich verstehen. Die Flagge hat ja auch großdeutsche Symbolik.
Mehr als 10 Millionen Downloads in fünf Tagen Artikel ist zu lang. Zusammenfassung: >BRD-Coronatrojaner auf 10,6 Millionen Googlebotnethandys und iShits installiert >entspricht ~13% der Einwohner Deutschlands (vermutlich mehr wenn man die Ausländer rausnimmt) >schwule Applebenutzer nutzen die App überproportional (zum iOS Marktanteil) viel >nur jede 65. Begegnung findet zwischen zwei Appnutzern ab, was die App zum Schutz völlig sinnlos macht, aber perfekt um dich auszuspionieren. https://www.golem.de/news/corona-warn-app-mehr-als-10-millionen-downloads-in-fuenf-tagen-2006-149202.html https://archive.vn/yNDfZ Auch interessant ist, daß die App völlig auf das Urheberrecht scheißt, das man uns immer vorhält, wenn die Unternehmen ihre Profite gefährdet sehen. https://www.linkedin.com/pulse/zahlreiche-m%C3%A4ngel-open-source-compliance-bei-der-hendrik-sch%C3%B6ttle/
Ach, ich hätte es fast vergessen: >App kostet BRD-Steuervieh 69 Millionen Euro
Des Weiteren wurde am 20.6. eine Leninstatue von der LMPD (witzig, daß es die Spasten immer noch gibt) aufgestellt. https://www.youtube.com/watch?v=-11wvFg42L4 Erinnert mich an die Karl-Marx-Statue von 2018. Komisch wie bei den Statuen der kommunistischen Führer dann auf einmal nicht mehr so „abstrakt“ und „modern“ gearbeitet wird.
Ist ja mächtig was los hier. Wie stehen die Chancen, dass sich mit dem Großreinemachen bei Bundeswehr und Polizei endlich genügend Desillusionierte für eine deutsche Version der IRA zusammenfinden?
>>42 Meinst du das? Bericht: Eliteeinheit KSK soll zum Teil aufgelöst werden >Dienstag, 30.06.2020, 16:19 >Das Kommando Spezialkräfte soll laut Medienberichten umfassend reformiert werden. Teile der Verbandsstruktur sollen demnach aufgelöst werden. >Am Vormittag kündigte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer an, heute eine Entscheidung zur Zukunft der in Verruf geratenen Bundeswehr-Spezialeinheit KSK zu fällen. Der Forderung nach einer kompletten Auflösung der Spezialkräfte erteilte sie bereits da eine Absage. Sie erinnerte daran, dass die Truppe 1996 zur Befreiung deutscher Geiseln in Kriegsgebieten gegründet wurde, was bis zu diesem Zeitpunkt ohne ausländische Hilfe nicht möglich war. "Wir brauchen auf jeden Fall Spezialkräfte", sagte sie. >Aber man müsse in besonderer Art und Weise Vertrauen in eine solche geheim operierende Truppe haben. Und deswegen sei es an dieser Stelle noch wichtiger als anderswo, gegen Extremismus vorzugehen. >Munition und Sprengstoff entwendet >Nun soll es laut Informationen der "Süddeutschen Zeitung" erste Entscheidungen zur Zukunft der Spezialeinheit geben. Die Truppe soll reformiert und in Teilen aufgelöst werden. Auch die "Welt" hatte darüber berichtet. >Als „beunruhigend“ und „alarmierend“ bezeichnet die Ministerin neueste Erkenntnisse, denen zufolge beim KSK 48.000 Schuss Munition und 62 Kilogramm Sprengstoff verschwunden seien. Nun müsse dringend geklärt werden, ob nur über Jahre hinweg schlampig Buch geführt worden war oder ob im großen Stil Kriegsmaterial entwendet wurde. >Bundeswehr-Truppe wird reformiert >Das Kommando Spezialkräfte wird grundlegend reformiert. Bis ein Neuanfang erreicht ist, wird die Spezialeinheit der Bundeswehr nicht an internationalen Übungen und Einsätzen teilnehmen. >Die 2. Kompanie (von insgesamt vier Einsatzkompanien), die Ausgangspunkt rechter Umtriebe war, wird ersatzlos aufgelöst, sagte Kramp-Karrenbauer der Süddeutschen Zeitung (Mittwochausgabe): Das KSK habe sich „in Teilen verselbstständigt, auch weil es eine toxische Führungskultur einzelner gab. Daraus folgt, dass das KSK nicht in seiner jetzigen Verfassung bestehen bleiben kann.“ >Erste Bilanz im Oktober — Soldaten müssen nun Farbe bekennen >Ende Oktober soll eine erste Bilanz gezogen werden. Bei einem Besuch beim KSK am Standort in Calw in Baden-Württemberg teilte die Ministerin am Montag mit: Es habe nun jeder die Chance, zu entscheiden, ob er „Teil des Problems bleiben oder Teil der Lösung werden“ wolle. Der SZ sagte die Ministerin: „Ich rede deshalb von einer Bewährungschance. Wenn aber die Angehörigen des KSK diesen Schuss jetzt nicht gehört haben, wird sich unausweichlich die Frage nach einer Neuordnung des KSK stellen.“ >Auslöser für Kramp-Karrenbauers Einschreiten war der Waffenfund auf dem Privatgrundstück eines KSK-Soldaten in Sachsen, der zuvor durch seine rechte Gesinnung aufgefallen war. Kommandeur Markus Kreitmayr, der seit 2018 den Verband führt und die Probleme deutlich angesprochen hat, soll das KSK durch den Reformprozess begleiten. „Die Mauer des Schweigens bricht“, sagte Kramp-Karrenbauer. >KSK seit 2017 immer wieder wegen Rechtsextremismus aufgefallen >Das KSK hat seit 2017 immer wieder mit rechtsextremistischen Vorfällen Schlagzeilen gemacht. Alles begann im April 2017 mit einer Abschiedsparty für einen KSK-Kommandeur, bei der mit Schweineköpfen geworfen, Rechtsrock gespielt und der Hitlergruß gezeigt worden sein soll. Bei einem der Partygäste fand die sächsische Polizei später ein Waffenversteck mit Munition und Sprengstoff. >Im Januar gab der Militärischen Abschirmdienstes (MAD) bekannt, dass bei der Elitetruppe 20 Soldaten unter Rechtsextremismus-Verdacht stehen. Im Verhältnis zur Truppenstärke war der Anteil zu diesem Zeitpunkt fünf Mal so hoch wie bei der Bundeswehr insgesamt. >Im Mai setzte Kramp-Karrenbauer eine Arbeitsgruppe ein, um ein Konzept zur Unterbindung rechtsextremistischer Tendenzen im KSK zu erarbeiten. Zuletzt hatte Kramp-Karrenbauer auch im Interview mit FOCUS Online die Parole ausgegeben: „Rechtsextremisten haben in der Bundeswehr nichts zu suchen.“ Sie will eine neue Kultur im Umgang mit Verfassungsfeinden durchsetzen, die Skandale offen ansprechen. „Wer Missstände benennt, hilft sie zu beseitigen. Wer schweigt, ist Teil des Problems und macht sich mitschuldig“, sagte die Ministerin. https://www.focus.de/politik/deutschland/bundeswehr-beben-bericht-eliteeinheit-ksk-soll-zum-teil-aufgeloest-werden_id_12158950.html https://archive.vn/t8Gf5 Kann ich schlecht beurteilen, aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Ich erinnere mich noch an Artikel, wo sie welche wegen „Rechtsrock“ rausgeschmissen haben. Noch scheint die Regierung nicht die Kontrolle verloren zu haben. >Ist ja mächtig was los hier. Gar nix ist los hier. Wenn du Ideen hast, wo ich Leute anwerben kann, werd ich mich drum bemühen.
Zusammenfassung der fünftägigen Suche nach Yves Etienne Rausch >Komischer Typ, der sich häufig in Camouflage mit einer weißen Ratte auf der Schulter zeigt >Hat seine Freundin vor einem Jahrzehnt mit einer Armbrust verletzt; wahrscheinlich ein Unfall, weil er nicht für versuchten Mord bestraft wurde >hat in der französischen Fremdenlegion gedient >hat eine ungemeldete Pistole >seine „illegal genutzte Gartenhütte“ wurde am Sonntag (12. Juli) kontrolliert >er entwaffnet vier Polizisten und nimmt ihre Pistolen mit >POLIZEI WÜTEND! MUSS VERGELTUNG SUCHEN!!! ARG! >Suchen mit 200 Mann, Helikoptern und Hunden nach ihm im Schwarzwald >Bild behauptet er wäre für Kinderpornos vorgestraft und findet ein Manifest von ihm welches auch gleich mit dem UNA-Bomber verglichen wird >Manifest nicht von ihm. Author meldet sich. Bild hat Scheiße erzählt. Wie jedes Mal. >fünf Tage später >der Postbote verpfeift ihn >er wird in einem Gebüsch mit den Pistolen und einer Axt >Bulle versucht ihn „anzusprechen“ (ungeklärt wie das aussah) >beide leicht verletzt, keiner muß ins Krankenhaus, Polizist hat Schnitt von der Axt >wird jetzt wegen „schwerer räuberischer Erpressung“ für mindestens fünf, höchstens fünfzehn Jahre verknackt https://www.focus.de/panorama/welt/entwaffnete-polizisten-und-floh-in-wald-rausch-half-ihm-kuerzlich-bei-renovierung-so-erlebte-bekannter-den-tarn-mann_id_12208885.html https://www.merkur.de/welt/oppenau-schwarzwald-yves-rausch-news-taeter-brief-polizei-mann-waffen-rambo-sek-pressekonferenz-zr-13833089.html https://www.youtube.com/watch?v=CJQO4_jaHUY
>mit den Pistolen und einer Axt <mit den Pistolen und einer Axt gefunden
Korrektur: Insgesamt hatten sie „über 2530 Kolleginnen und Kollegen im Dienst“
(126.87 KB 1000x625 Die deutsche Flagge.jpg)
>>17 >Ich wünsche dem board, dass die Qualitätsposter sich wieder einfinden mögen und die Tradition des Deutsch/pol/s würdig fortsetzen. So ist es. Glück auf! >>35 >>36 >Das ist die wahre Fahne von Deutschland, alle anderen Fahnen sind falsch. Du hast noch viel zu lernen, Freundchen. Goldene Sonne über deutschem Blut auf heiliger Muttererde. Deine 1848er-Freimaurerflagge ist nicht umsonst die von Weimar 1.0 und 2.0 (= BRD).
Hab versucht das Board auf drei verschiedenen Foren anzupreisen. Beim ersten konnte man sich nicht über Tor registrieren, beim zweiten wurde ich nicht freigeschalten und beim dritten wurde ich nicht freigeschalten und das Konto gelöscht. Es ist zum verzweifeln.
(150.09 KB 719x599 Gopnik Heinrich.png)
blyat
>>117 >Hab versucht das Board auf drei verschiedenen Foren anzupreisen. da ist ja selber kaum was los, was erwartest du da?
>>148 Ich bewerbe es auch die ganze Zeit schon auf verschiedenen Imageboards, aber es hilft nicht.
(153.99 KB 800x800 uä.png)
>>149 Beantworte diese Fragen bevor du es weiter versuchst: Was ist das langfristige Ziel dieses Boards? Wem willst du damit helfen und wie? Warum posten auch die damaligen Anons aus dem Deutsch/pol/ hier nicht, obwohl du es direkt bei ihnen angeworben hast? Warum lag der Deutsch/pol/ jahrelang im Sterben, noch bevor 8ch gelöscht wurde?
>>150 >Warum lag der Deutsch/pol/ jahrelang im Sterben, noch bevor 8ch gelöscht wurde? Zu geringer Zulauf. Jedes mal, wenn ein Nutzer einen Beitrag weniger verfaßt oder geht wirkte sich das halt direkt auf den Deutsch/pol/ aus. >Was ist das langfristige Ziel dieses Boards? Primär Politik, aber auch andere Interessen ohne Registrierung auf deutsch mit anderen Deutschen diskutieren zu können, was ja leider eine Seltenheit geworden ist. Gerade wir Deutschen scheinen noch auf irgendwelchen Foren oder Netzwerken rumzugammeln, wo andere Kräfte das sagen haben. Wo man gezielt wartet bis zum Beispiel ein Pißcordserver oder eine Facebookgruppe eine bestimmte Größe erreicht, um sie dann zu löschen. Oder auf Foren und Nachrichtenwebseiten, wo alle Kommentare gelöscht werden, die der Moderation, die immer anwesend ist oder die Beitrage sogar freischalten muß, nicht passen. Die Frage ist und bleibt: Wo krieg ich diese Nutzer her; b.z.w. aus ihrem Gefängnis? Aber ich werde nicht aufgeben. Man denke an Stallman, der aus seinem geklauten Texteditor eine Opensourcebewegung gestampft hat. Aller Anfang ist schwer.
Anschlag von Israel auf Beirut https://www.youtube.com/watch?v=C_GoeLIPnSo 2750 Tonnen Ammoniumnitrat sind im Hafen von Beirut bei Schweißerarbeiten explodiert. Wers glaubt wird selig. Fällt denen denn nichts besseres ein?
>>149 >Ich bewerbe es auch die ganze Zeit schon auf verschiedenen Imageboards, aber es hilft nicht. Also als große Werbung hab ich deine kurze Verlinkungen nicht wahrgenommen. Das überließt man leicht und dazu kommt, daß alle Boards zur Zeit recht starke Rückgänge der Nutzerzahlen haben. Such dir mal überall geeignetere Threads, wie den hier, german/pol, auf neinchan raus und poste da regelmäßig. http://vvadkyuldkwon6za.onion/pol/res/20711.html Vielleicht bringt es ja was, obwohl ich befürchte, daß die meisten lieber auf english schreiben, ist für gewöhnlich sicherer. In jedem Fall, viel Glück hier und Sieg Heil.
(1.15 MB 1080x1080 mark.png)
>>151 Bist du dir sicher das diese Seite ein gutes Zuhause für Deutsch/pol/ ist? Sie wurde von einem Juden gegründet. Was sichert ihre Stabilität? Falls sich langsam hier leute einfinden sollten, nach genügend Schillerey, wäre es schon eine Schande und ein Schlag gegen die Moral wenn die Seite kaput geht und wieder alle zerstreut werden. Verstehe mich nicht falsch, Ich finde es gut das du dir die Mühe machst und versuchst hier was wiederzubeleben aber es scheint mir nicht der richtige Ort hier.
(287.92 KB 1069x1084 mark 9 11.png)
(41.93 KB 951x233 mark_FAGGOT.png)
(11.63 MB 800x600 THQ_visits_8chan.webm)
>>153 >und poste da regelmäßig. Mach ich, danke. >>154 >Sie wurde von einem Juden gegründet. Du meinst bestimmt den fetten Kuchenjuden Mark, der davor jahrelang BO von /v/ war, wo man ungehindert /pol/-Memes posten konnte. Außerdem administriert er hier nicht wie auf vch.net (ich glaub das war die URL des v-Bunkers) oder 8ch.net, sondern ist einfach wieder BO von /v/. Er soll es auch nicht gegründet haben, sondern nur an der Gründung beteiligt gewesen sein. Siehe >>>/site/9 >wäre es schon eine Schande und ein Schlag gegen die Moral wenn die Seite kaput geht und wieder alle zerstreut werden. Wenn wir genug Nutzer haben werde ich einfach einen Bunker einrichten. Und wenn es uns hier nicht mehr gefallen sollte, können wir einfach umziehen, so wie es /fascist/ getan hat. (Idealerweise ohne sofortige Löschung des Boards, sondern mit einem angepinntem Thread als Hinweis)
Wenn ich mich recht erinnere hat er sein Taschengeld aufgebraucht, um heimlich nicht koscher essen zu gehen. Hab den Screenshot aber nicht gespeichert.
>>155 *vch.tv
Heil Hitler!
Maskenpflicht für Schüler in Nordrhein-Westfalen https://www.youtube.com/watch?v=qJiAxlLDrrs Gilt nicht für Grundschulen. Wieso auch immer. Ich verstehe nicht wieso ein Neunjähriger es weniger verbreiten soll, als ein Zehnjähriger. Zu meiner Zeit hatten die immer das Fenster sperrangelweit offen, wegen der frischen Luft. Auch wenns eiskalt war. Und jetzt müssen die die mit ihrer Recyclingluft in der Lunge rechnen und schreiben. Sie können nicht mal die abgestandene Raumluft genießen Ob das gesund ist?
>>170 Wahrscheinlich ist hier etwas im Spiel.
>>171 So siehts aus.
>>172 Versuchen sie, mehr Angst zu verbreiten, damit sie die Kinder noch leichter kontrollieren können? Gruselig.
>>174 Das in der Praxis umzusetzen dürfte aber lustig sein, die Kinder werden sich das, ob bewusst oder unbewusst, nicht gefallen lassen.
Wie lange geht das noch? Ich war heute am See und keiner hat eine Maske getragen oder Abstände eingehalten. Allen scheint es gut zu gehen. Nur beim Laden maulen sie einen an, wenn man die Maske nicht trägt. Wieso begreift einfach keiner welche Doppelmoral sie besitzen? Meine Verwandten machen auch jedes mal auf Corona, wenn sie irgendwie krank sind. Wer hat denen eigentlich ins Hirn geschissen?
Ich muß mein Board mal wieder bewerben. Ist ja immer noch tot.
>>186 Gegenvorschlag: Bring dich endlich um
>>187 Keinen Grund dazu. Wir stehen am Wendepunkt unserer Zeit und ich soll mich umbringen? Wenn das so weiter geht, fällt unser System tatsächlich ein. Die DDR hat 40 Jahre gehalten. Sollte das auch für die geeinte BRD gelten, haben wir in etwa 10 Jahren einen Wandel. Wir spüren es jetzt schon. Sie wollen die „Coronamaßnahmen“ nicht rückgängig machen und reden lieber von einer „zweiten Welle“, die nur durch falsche Tests heraufbeschwört wird. Und das, obwohl die Virusgeschichte schon weit hinter uns liegt und nur 10.000 (0,01%) der Bevölkerung daran gestorben sind.
>>188 >Wir stehen am Wendepunk LÖL
(479.89 KB 586x596 ZwischenablageBild-1598745629.png)
(477.04 KB 544x800 1572065353082.png)
(17.35 MB 768x510 eIVaZ7nSA5.mp4)
Puh, da konnte der Umsturz gerade noch verhindert werden...
>>190 Außer sich öffentlich völlig zu blamieren, wurde irgendwas erreicht?
(89.81 KB 600x900 kein Alk.jpg)
>>190 >>191 Stürmen ist ein tolles Wort. So weit sind wir noch lange nicht. Sieht eher nach einem „über die Absperrung steigen“ aus. >der Russe heult, daß er seine Freiheit will Schon lustig das der ersten Reihe irgendwelche besorgten Russen stehen. Übrigens sollte es jetzt ein Alkoholverbot in München von 21 bis sechs Uhr morgens geben. >In München wurde nun der Frühwarnwert überschritten. >Deswegen tritt ein Alkoholverbot in Kraft (siehe Update vom 28. August, 14.33 Uhr) >Das Münchner Verwaltungsgericht hat das Alkoholverbot nun gekippt. (Update vom 28. August, 19.20 Uhr) Wie immer mit hohen Bußgeldern versehen. Nur die Angst hält die Leute noch vor der Kriminalität ab. Wie bei den Masken. Da hieß es ja bis zu 500 Euro. >Wer trotzdem dabei erwischt wird, Alkohol auf öffentlichen Plätzen zu konsumieren, dem droht ein Bußgeld von mindestens 150 Euro. Für die Verkäufer von Bier, Schnaps und Co. wird es sogar noch teurer. Hier droht ein Bußgeld von mindestens 500 Euro. Bei wiederholtem Verstoß kann sich der Betrag auch noch erhöhen. https://www.merkur.de/lokales/muenchen/coronavirus-muenchen-massnahmen-strafe-gericht-ob-dieter-reiter-zr-90029315.html https://archive.vn/2qLde Die Süddeutsche schreibt aber, daß das Gesetz in Kraft geblieben ist: >Die Polizei registrierte ebenfalls keine Anzeigen - weder wegen des Verkaufs noch wegen des öffentlichen Konsums, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. >Der Streit über die Einschränkung geht indes an diesem Montag in die nächste Runde. Dann soll der Bayerische Verwaltungsgerichtshof als zweite und letzte Instanz darüber entscheiden, ob die Maßnahme angemessen ist, um die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu drücken. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-alkoholverbot-corona-wochenende-1.5014558 https://archive.vn/7KMBe Hoffentlich kriegt die Stadt recht. Dann gibts Krawall.
(94.36 KB 730x634 pol4.JPG)
(205.69 KB 927x729 pol3.JPG)
(956.17 KB 787x1348 ZwischenablageBild-1598889808.png)
>>191 Natürlich, es wurde hervorragende Gründe für weitere "Maßnahmen" geliefert.
>>193 Die AfD unterstellt jetzt den Altparteien, sie hätten das Treppensteigen am Reichstag geplant. >AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla stellt zehn offene Fragen, die Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD), der Verfassungsschutz und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble beantworten müssen: >7. Und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble muss sich fragen lassen: Wo war eigentlich die aus 180 Beamten bestehende Bundestagspolizei? Waren die alle beurlaubt? An so einem Wochenende? https://afdkompakt.de/2020/09/01/war-der-sturm-auf-den-reichstag-am-ende-gar-gewollt/ https://archive.vn/afWm1 Sehr koscher von der Alternative in Deutschland mehr Polizisten für die Sicherheit der „Demokratie“ zu fordern.
>>193 Gabs nicht einen Plan einen Graben um den Bundestag zu bauen um das böse Volk von den Parlamentariern fern zu halten?
(80.98 KB 883x392 234567ztgf.png)
(7.50 MB 1280x720 _Why Did You Join The SS__.mp4)
>>195 Den Plan gibts immer noch. Bzw. ist soweit ich weiss beschlossen. Gibt aber noch Planungsprobleme.
(321.92 KB 1920x1079 reichstag.jpg)
Was führt zu diesem plötzlichen wiederaufleben meines Boards? >>195 >>196 Ich weiß nicht wie es mit dem Graben ausschaut, aber abgezäunt ist es schon mal.
>>198 Hätte nichts dagegen wenn wir hier aktiver werden könnten. Aber ich schätze hier sind nur eine handvoll deutschsprachiger hier. Soweit ich weiß soll da ein richtiger Zaun mit integrierten Toren aufgestellt werden.


Quick Reply
Extra
Delete
Report

no cookies?